Learning Lab

Ab Sommersemester 2017 können Lehrende das Learning Lab als flexibel nutzbaren Raum zum prototypischen Erproben und Entwickeln von innovativen Lehr-/Lernsequenzen nutzen.

Das Learning Lab wird zudem vom CTL für hochschuldidaktische Beratungen und Coachings sowie Qualifizierungsangebote eingesetzt, damit die TeilnehmerInnen innovative Lehr-/Lernsituationen selbst erfahren.

Ausstattung des Learning Labs:

  • 14 rollbare Stühle
  • 7 flexible und klappbare Tische
  • 1 Lounge-Ecke
  • 1 Beratungsecke (4 Sitzgelegenheiten)
  • 14 kleine Beistelltische als Laptop/Notizablage
  • Pinnwände, Whiteboard, Flipchart
  • Smartboard
  • Notebooks für Gruppenarbeiten
  • diverses Moderationsmaterial (Kärtchen, Papier, Stifte etc.)

Nach individueller Absprache können auch iPads, Videoequipment u.a. technische Geräte mitbenutzt werden.

 

Nutzungsmöglichkeiten

Das Learning Lab steht Lehrenden für die Erprobung von ausgewählten Lehrsequenzen zur Verfügung und kann während des Semesters in der Zeit von 16.10. bis 15.02. bzw. 16.03. bis 15.07. Montags bis Freitags (9:00 – 17:00) genutzt werden.

Lehrversuche in den Sommerbetriebszeiten von 16.07. bis 15.09. sind jederzeit möglich. Lediglich in den Hochphasen unserer hochschuldidaktischen Qualifizierungen (15.09. bis 15.10. bzw. 16.02. bis 15.03.) jeweils zu Semesterbeginn können keinerlei Lehrsequenzen durchgeführt werden.

Bei Interesse für das Learning Lab, Terminvereinbarung und Beratungsgespräch wenden Sie sich bitte an: learninglab.ctl@univie.ac.at