Schreibmentoring Germanistik + Vergleichende Literaturwissenschaft

Ort: Seminarraum 2, Germanistik (Hauptgebäude, 3. Stock, Stiege 9)

Zeit: Donnerstag 11:30-13:00

SchreibmentorInnen: Andrea Steiner, Christoph Steinhart

Gruppe beginnt am: 23.03.207

 

Ablauf eines Schreibmentoring-Termins

1. Schreibübung (zum Kennenlernen der Übung, Ankommen und Aufwärmen)
2. Sammeln der Fragen der TeilnehmerInnen
3. Thema des Tages (siehe Semesterplan)
4. Falls gewünscht: Feedback (bitte mitbringen: ca. 2 Seiten Text, ca. 6 Ausdrucke, in allen Überarbeitungsstadien)

Semsterplan

    Einheit


    Datum

    Thema

    1

    23.03.2017

    Einstieg, Klärung von Erwartungen, Vorstellungen, Wünsche, Ist-Stand seitens der Studierenden, momentane Probleme

    Schreibkurve

    2

    30.03.2017

    Schreibphasen, Reflexion über das eigene Schreiben, Themensuche/ Forschungsfrage

    Liebe Tante Anni

    3

    06.04.2017

    Schreibmodelle, Themensuche/ Forschungsfrage (WH), Struktur und Aufbau einer wiss. Arbeit

    freiwillige Oster HÜ: Reflexion über die Probleme beim Verfassen einer wiss. Arbeit

    Schreibübung: Was ich dir Schneewittchen schon immer mal sagen wollte....

    Erstellen einer Forschungsfrage zu einem fiktiven Thema

    4

    20.04.2017

    Struktur und Aufbau einer wiss. Arbeit (WH)

    Lesen, Lesetechniken, Reflexion über das eigene Leseverhalten

    Übung: Aufbau einer wiss. Arbeit - Bausteinkasten

    Wie lese ich wissenschaftliche Texte bzw. wie lese ich meine selbstverfassten Texte

    5

    27.04.2017

    Lesen (WH), Zitieren in einer wiss. Arbeit (Teil 1)

    SLLK – Schreiben, laut lesen und gleich korregieren, Partner schreibt mit – wie läuft mein individuelle Prozess des Textverfassens ab?

    6

    04.05.2017

    Zitieren Teil 2

    Übergänge

    Zitierübung von Teil 1

    7

    11.05.2017

    Übergänge, Korrektur lesen, Feedback geben

    Text in der Gruppe behandeln

    Zitierübung von Teil 2

    8

    18.05.2017

    Frei für individuelle Beratung und Unterstützung

    Freewriting: Ein Aspekt / Wort / Bild aus der eigenen Arbeit verwenden

    9

    01.06.2017

    Überarbeitungsprozesse

    Text korrigieren und besprechen

    10

    08.06.2017

    Frei für individuelle Beratung und Unterstützung

     

    11

    22.06.2017

    Abschlusseinheit

     

       gilt für jede Einheit:

      ·       kurze individuelle Beratung wenn nötig – kann auch in der Gruppe gemeinsam besprochen werden

      ·       Beantwortung von Fragen und Unklarheiten

      ·        Ist Stand – konkrete Probleme

       

      Wichtig:

      ·         Joan Bolker: Writing your Dissertation in Fifteen Minutes a Day: A Guide to Starting, Revising, and Finishing Your Doctoral Thesis

      ·         Anne Lamott: Shitty First Drafts  -Bird by Bird

      ·         Martin Fix: Texte schreiben

       

      Termine für Einzelberatungen können in den Mentoring-Einheiten individuell vereinbart werden.

      Diese Schreibmentoring-Gruppe verwendet Moodle. Um in die Moodle-Gruppe aufgenommen zu werden, wende dich bitte direkt an deine SchreibmentorInnen.