Schreibmentoring Politikwissenschaft

Ort: Hörsaal 3 (D212), NIG 2. Stock

Zeit: Donnerstag 13.15-14.45

SchreibmentorInnen: Davide Gnoato und Julia Lankl (DAF/Z)

Gruppe beginnt am: 22.03.208

 

Ablauf eines Schreibmentoring-Termins

1. Schreibübung (zum Kennenlernen der Übung, Ankommen und Aufwärmen)
2. Sammeln der Fragen der TeilnehmerInnen
3. Thema des Tages (siehe Semesterplan)
4. Falls gewünscht: Feedback (bitte mitbringen: ca. 2 Seiten Text, ca. 6 Ausdrucke, in allen Überarbeitungsstadien)

 

Termine für Einzelberatungen können in den Mentoring-Einheiten individuell vereinbart werden.

 

 

Semesterplan

Semesterplan „Themen des Tages“ (Änderungen vorbehalten):

 

22.03.18

«Erste Hochrechnungen»: Einführung, Organisatorisches, Selbstreflexion, bisherige Herangehensweisen an wissenschaftliches Arbeiten

 

Osterferien

12.04.18

«Aller Anfang ist...leicht»: Phasen des Schreibprozesses

19.04.18

«Was heißt das denn?»: Lesen von wissenschaftlichen Texten: Strategien und Techniken

26.04.18

«Weniger ist mehr»: Referat, Handout, Power Point

03.05.18

«Noch Fragen?»: Entwickeln der Forschungsfrage(n)

17.05.18

«Der ‘rote Faden’ im Labyrinth»: Struktur und Aufbau wissenschaftlicher Arbeiten

24.05.18

«Es ist nicht alles Powidl»: Wissenschaftliche Textsorten

07.06.18

«Schwarz sehen vor dem weißen Blatt»: Probleme im Schreibprozess und Rohtexttechniken

14.06.18

«Keine Angst»: Feedback zu einem eigenen wissenschaftlichen Text (Auszug)

21.06.18

«Formeln zum Formulieren»: Wissenschaftssprache und Überarbeitungsmethoden

28.06.18

«Keine Angst – Reloaded»: 2. Textfeedback, Schlussreflexion