Basisqualifizierung für Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften

Die Basisqualifizierung für die Lehre in Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften bietet eine umfassende Einführung für Personen, die textbasierte und diskursive Fachrichtungen lehren.

Zentrale Inhalte und angestrebte Qualifikationsziele:

  • Aufbau eines eigenen Methodenrepertoires für Seminare (Gruppengrößen bis zu 50 Personen)
  • Sensibilisierung für Qualitätskriterien im Bereich Leistungsüberprüfung in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften
  • Studienziele im Sinn von Kompetenzen definieren
  • Studienzielorientierte Lehr- /Lernkonzepte (Semesterplanung) entwickeln
  • Studienrechtliche Grundlagen kennenlernen
  • Die Rolle als Universitätslehrende reflektieren
  • Zusammenhänge von Curriculum, Modulplanung und Lehrveranstaltungsplanung kennenlernen

Workshopleitung:

Die Basisqualifizierungskurse mit Spezialisierung auf Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften werden im Studienjahr 2017/18 von den Workshopleiterinnen Mag. Barbara Korb, Mag. Birgit Peterson und Mag. Dr. Christine Rabl durchgeführt.

 Termine im Studienjahr 2017/18

  • Do, 08.06.2017 und Fr, 09.06.2017: Barbara Korb
  • Mo, 12.06.2017 und Di, 13.06.2017: Birgit Peterson
  • Mi, 12.07.2017 und Do, 13.07.2017: Barbara Korb
  • Mo, 05.10.2017 und Di, 06.10.2017: Barbara Korb
  • Mi, 06.11.2017 und Do, 07.11.2017: Barbara Korb
  • Mo, 22.11.2017 und Di, 23.11.2017: Barbara Korb
  • Mi, 15.01.2018 und Do, 16.01.2018: Birgit Peterson
  • Mo, 26.02.2018 und Di, 27.02.2018: Barbara Korb
  • Mi, 21.03.2018 und Do, 22.03.2018: Barbara Korb
  • Mo, 09.04.2018 und Di, 10.04.2018: Barbara Korb
  • Mi, 14.05.2018 und Do, 15.05.2018: Barbara Korb
  • Mo, 11.06.2018 und Di, 12.06.2018: Barbara Korb
  • Mi, 03.07.2018 und Do, 04.07.2018: Christine Rabl

Alle Workshops finden jeweils von 9:00 - 17:00 Uhr statt. Anmeldeschluss ist jeweils zwei Wochen vor dem Workshoptermin.

Die Anmeldung zu den Workshops ist über die Website der Personalentwicklung möglich.

Ansprechperson für inhaltliche Fragen zum Workshop:
MMag. Dr. Sonja Buchberger
T: +43 1 4277 12064
Email: sonja.buchberger@univie.ac.at