Workshop „Multiple-Choice-Prüfungen entwickeln“

Ziele und Inhalte

  • Prüfungsfragen studienzielorientiert entwickeln
  • Testtheoretische Grundlagen für das Erstellen und Überarbeiten von Multiple-Choice-Prüfungen kennenlernen
  • Ziele und Einsatzmöglichkeiten von unterschiedlichen Fragetypen bei der Konstruktion von MC-Fragen berücksichtigen
  • Qualitätskriterien für die Entwicklung von Multiple-Choice-Fragen und Antwortmöglichkeiten beachten
  • Transparente Beurteilungskriterien bei Multiple-Choice-Prüfungen anwenden

Termine

  • Mo, 08. Mai 2017, 13.00-17.00 Uhr
  • Di, 13. Juni 2017, 13.00-17.00 Uhr

Ort CTL | Center for Teaching and Learning, 1010 Wien, Universitätsstraße 5/ 3. Stock

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Angeboten erfolgt über die Personalentwicklung der Universität Wien

Hinweis:

Ergänzend dazu wird ein Kurs zur technischen Umsetzung von Multiple-Choice-Prüfungen mit Offline-Tests in Moodle vom Zentralen Informatikdienst (ZID) angeboten.

Multiple-Choice-Prüfungen: Technische Umsetzung mit Offline-Tests in Moodle

Beschreibung

Die Teilnehmer/innen üben in eigenen Demokursen mit dem Offline-Test-Tool in Moodle Multiple-Choice-Tests zu erstellen, Frage- und Antwortbögen im PDF-Format zu generieren sowie ausgefüllte, eingescannte Antwortformulare über die Lernplattform Moodle automatisch auszuwerten, zu korrigieren, zu benoten und die Prüfungsergebnisse zur Online-Prüfungseinsicht freizugeben.

Seminarinformation und Anmeldung

Link zu den Moodle Schulungen bei Personalwesen

Technische Beratung und Support, allgemeine Informationen:

Eva Meisinger
T +43-1-4277-14295
eva.meisinger@univie.ac.at
elearning.zid@univie.ac.at

Zentraler Informatikdienst (ZID) - eLearning