Barrierefreie Lehre

Workshopziele

Die Teilnehmenden...

  • entwickeln stärkeres Bewusstsein für die Bedürfnisse von Studierenden mit Beeinträchtigungen, insbesondere Seh- und Hörbeeinträchtigungen.
  • reflektieren die daraus resultierenden Erfordernisse in der Gestaltung ihrer Lehre.
  • lernen einige Technologien und Methoden kennen, die von mehreren Studierenden mit Seh- oder Hörbeeinträchtigungen benutzt werden.
  • können einige Möglichkeiten einsetzen, um die eigene Lehre (Vorträge, Dokumente, Aktivitäten, Interaktionen, Prüfungen, Semesterzeitplan) barriereärmer und inklusiver zu gestalten.
  • sind vertraut mit den Angeboten und Rahmenbedingungen der Universität Wien für barrierefreies Studieren.

Workshopinhalte

Vormittags werden wir uns hauptsächlich mit Seh- und Hörbeeinträchtigungen auseinandersetzen. Hierzu haben wir (ehemalige) Studierende eingeladen, einen praxisorientierten Input aus ihrer eigenen Perspektive zu geben. Nach der Mittagspause werden wir die geschilderten Praxisbeispiele in Bezug zu didaktischen Herangehensweisen, rechtlichen Rahmenbedingungen und universitären Abläufen setzen. Zweitens werden wir weitere Formen von (eher unsichtbaren) Beeinträchtigungen thematisieren. An praktischen Beispielen werden wir überlegen, wie Studierende mit kleinen Modifikationen ein Nachteilsausgleich im Studium geschaffen werden kann. Auch auf typische "Fettnäpfchen" bzw. die Ängste davor werden wir eingehen und adäquate Formen der Kommunikation und Wortwahl erarbeiten.

Zielgruppe

  • Lehrende der Universität Wien

Methoden

  • Vortrags- und Workshopelemente
  • Berichte aus eigener Perspektive von (ehemaligen) Studierenden
  • Vorstellung von Technologien und Methoden; ggf. zum Selbstausprobieren
  • Kreative Auseinandersetzung mit Fallbeispielen
  • Gemeinsame Diskussion
  • Optional: Diskussion über die Eignung mitgebrachter LV-Materialien der TeilnehmerInnen im Hinblick auf Barrierefreiheit

Leitung

Mag. Tim Brunöhler und Lukas Ertl, MA

Termin

Do., 08. Juni 2017, 09:00 bis 15:30 s.t. (Anmeldeschluss: Mo., 22.05.2017)

Ort

Center for Teaching and Learning (CTL), Universität Wien, 1010 Wien, Universitätsstraße 5

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Website der Personalentwicklung der Universität Wien.