Software anwenden und erstellen

Ansprechende Vermittlung in prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen

Workshopziele

  • Sie lernen fachdidaktische Ansätze und Tools kennen.
  • Sie erweitern Ihr Repertoire an Zugangsweisen in der Lehrgestaltung und Leistungsbewertung.
  • Sie reflektieren Ihre Erfahrungen in Lehrveranstaltungen, in denen die Erstellung oder Anwendung von Software vermittelt wird.
  • Sie tauschen sich untereinander aus und erhalten Anregungen zur Gestaltung Ihrer Lehrveranstaltungseinheiten.

Workshopinhalte

Dieser Workshop richtet sich primär an Lehrende, die Übungen, Praktika und VUs (Vorlesung-Übung) in Bereichen wie Programmierung, Anwendung und/oder Erstellung von Software anbieten. Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmenden Gestaltungsmöglichkeiten, die angemessen im Aufwand, effektiv und im Sinne der Lehr-Lernziele sind. Fragen der Motivation, Planung, Technologie-Unterstützung und Leistungsbewertung werden genauso angesprochen und in der Gestaltung von Kursszenarien berücksichtigt wie spezifische Fragestellungen der Teilnehmenden.

Zielgruppe

  • Universitätslehrende aller Fakultäten und Zentren, deren prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen auf Software anwenden, erstellen und programmieren abzielen

Methoden

  • Interaktiver Vortrag
  • Gruppendiskurs zu Fragen und Anliegen der Teilnehmenden
  • Teamarbeit zu Kursszenarien und Team-Präsentation

Leitung:

Mag. Jürgen Mangler

Jürgen Mangler lehrt seit mehr als 10 Jahren an der Fakultät für Informatik in den Bereichen Datenbanken, Projektmanagement und Software Engineering. Sein LMS CEWebS ist auf die didaktische Aufbereitung der Lehre informatischer Inhalte spezialisiert und wird seit über 15 Jahren jährlich von tausenden Studierenden verwendet.

ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Renate Motschnig

Renate Motschnig ist Professorin an der Fakultät für Informatik der Universität Wien und leitet dort die Forschungsgruppe CSLEARN – Educational Technologies. Mit ihrem Team erforscht sie PCeL (Person-Centered technology enhanced Learning), setzt es in ihren Lehrveranstaltungen ein und ist bestrebt, allen Beteiligten wertvolle Lernerlebnisse zu ermöglichen. Für ihre herausragende Lehrleistung erhielt sie gemeinsam mit ihrem Team (HCI – Human-Computer-Interaction) den UNIVIE Teaching Award 2016.

Termin

Mi., 13. Dezember 2017, 13:00 bis 17:00 s.t.

Ort

Center for Teaching and Learning (CTL), Universität Wien, 1010 Wien, Universitätsstraße 5

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Website der Personalentwicklung der Universität Wien.