Wie Prüfungen das Lernen steuern

Workshopziele

  • Sie erhalten einen Einblick in das kompetenzorientierte Prüfen.
  • Sie erwerben Wissen über Lernstrategien und Lernmotivation.
  • Sie erwerben Kenntnisse zur Gestaltung von Prüfungen.
  • Sie erarbeiten Strategien für das eigene Prüfverhalten.

Workshopinhalte

Warum lernen Studierende so viel auswendig? Warum fällt es Studierenden schwer, ihr Wissen auf Anwendungsbeispiele zu transferieren? Wie steuert Powerpoint das lernstrategische Vorgehen der Studierenden? Solche und ähnliche Fragen werden im Workshop thematisiert.

Der Workshop befasst sich mit dem Zusammenspiel von Kompetenzen, Lehr- und Lernmethoden sowie der universitären Prüfungspraxis. Das Konzept „Constructive Alignment“ von John Biggs sowie Forschungsbefunde und Erfahrungen zur Steuerung von Lernverhalten durch Prüfungen bilden die Basis der Veranstaltung. Der Workshop setzt sich vor allem mit den Lernstrategien der Studierenden und deren Zusammenhang mit der Qualität der Prüfungsaufgaben auseinander. Die TeilnehmerInnen erfahren im Workshop, wie man durch die Veränderung der Prüfungskultur die Qualität des Lehrens und Lernens verbessern kann.

Zielgruppe

  • Universitätslehrende

Methoden

  • Wissensinput
  • Praktische Übungen
  • Einzel- und Gruppenarbeit
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Leitung: ao. Univ.-Prof. Dr. Florian H. Müller

Florian H. Müller forscht und lehrt seit 2006 an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Forschungsschwerpunkte: Motivation und Interessen, LehrerInnenfortbildung und Unterricht, universitäre Lehr- und Lernprozesse. Hochschuldidaktischer Referent mit Fokus auf aktivierende und motivierende Lehre sowie die Gestaltung von Hochschulprüfungen. Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB) und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Österreichischen Sozialwissenschaftlichen Datenarchivs (AuSSDA).

Termin

Mo., 09. April 2018, 13:00 bis 17:00 s.t.

Ort

Center for Teaching and Learning (CTL), Universität Wien, 1010 Wien, Universitätsstraße 5

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab Februar 2018 über die Website der Personalentwicklung der Universität Wien möglich.