Harvesting & Rekapitulieren

Lehrveranstaltungseinheiten gekonnt abschließen

Workshopziele

  • Sie können – gemeinsam mit Ihren Studierenden – einen Sachverhalt rekapitulieren und damit eine Lehrveranstaltungseinheit gelungen abschließen (Stichwort: Harvesting).
  • Sie können Mini-Schreibübungen für den Erkenntnisgewinn und zur Sichtbarmachung von Verständnis einsetzen.
  • Sie können einfache Instrumente der Selbstkontrolle und des Peer-Feedbacks zur informellen Überprüfung von Verständnis einsetzen.
  • Sie können aufbauend auf den Harvestingprozess gezielt auf einen Aspekt Feedback an Studierende geben.

Workshopinhalte

Wie können die letzten 5 Minuten in einer Einheit ertragreich gestaltet werden? Wie können miteinander vernetzte Wissensinhalte sichtbar gemacht werden, um Erkenntnis zu schaffen und weitere Lernschritte zu setzen? In diesem Workshop erhalten Sie konkrete, methodische Werkzeuge für die Einzelarbeit, Kleingruppenarbeit als auch Plenumsarbeit, die leicht in Ihrer eigenen Lehre ein- bzw. umgesetzt werden können.

Wichtiger Hinweis

Nach Bedarf können TeilnehmerInnen zusätzlich 45 Minuten Einzelcoaching in Anspruch nehmen. Die Terminfindung erfolgt während des Workshops.

Zielgruppe

  • Universitätslehrende, die mit einfachen Mitteln und wenig Aufwand Rekapitulationsprozesse einleiten wollen

Methoden

  • Verknüpfung der theoretischen Grundlagen mit konkreten Übungsphasen
  • Diskussion über Implementierungsmöglichkeiten in die eigene Lehre

Leitung: MMag. Dr. Olivia Vrabl

Lehre und Forschung zu Hochschulmethodik, Lesedidaktik, Referatsdidaktik, Leistungsbeurteilung, Kurslogistik und Unterrichtsmanagement. Lehramtsstudium und Diplomstudium der Hispanistik und Anglistik, zusätzlich Deutsch als Fremdsprache. Doktorat am Institut für Germanistik. Zahlreiche Lehraufträge im In- und Ausland.

Termin

Fr., 01. Dezember 2017, 13:30 bis 17:00 s.t.

Ort

Center for Teaching and Learning (CTL), Universität Wien, 1010 Wien, Universitätsstraße 5

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Website der Personalentwicklung der Universität Wien.