Nachlese UNIVIE Teaching Award2013

Am 4. Juni 2013 wurde an der Universität Wien in einem feierlichen Rahmen erstmals der UNIVIE Teaching Award vergeben. In einem gestuften Verfahren unter Einbeziehung der Studierenden wurden neun PreisträgerInnen aus den zahlreichen Einreichungen ausgewählt und zugleich für den „Ars docendi – Staatspreis für exzellente Lehre an den öffentlichen Universitäten Österreichs“ nominiert.

An der Preisverleihung wirkten Rektor Heinz Engl, Vizerektorin Christa Schnabl und die DekanInnen der Nominierten mit. Alle PreisträgerInnen wurden mit Videoporträts vorgestellt. Die WissenschafterInnen zeigen darin authentisch, wie sie die Einheit von Forschung von Lehre und die Gemeinschaft der Lehrenden und Studierenden trotz schwieriger Rahmenbedingungen leben.

PreisträgerInnen des UNIVIE Teaching Award2013

Fachkategorie Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften:

  • Roland Burkart (Fakultät für Sozialwissenschaften) Videoporträt
  • Konstanze Fliedl (Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät) Videoporträt

Fachkategorie Wirtschaft und Recht:

  • Marion Rauner (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) Videoporträt
  • Ilse Reiter-Zatloukal (Rechtswissenschaftliche Fakultät) Videoporträt

Fachkategorie MINT:

Innovative Lehrkonzepte:

  • Franz-Markus Peschl (Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft), gemeinsam mit Brigitte Römmer-Nossek, Elisabeth Zimmermann, Nicole Rosmanith und Andreas Reichelt: MEi:CogSci – Middle European Interdisciplinary Master Programme in Cognitive Science Videoporträt
  • Thomas Rattei (Fakultät für Lebenswissenschaften): Bioinformatik für BiologInnen – ein problemorientiertes und anwendungsorientiertes Konzept Videoporträt
  • Hermann Schichl und Roland Steinbauer (Fakultät für Mathematik): Einführung in das mathematische Arbeiten. Die Studieneingangsphase der Mathematikstudien an der Universität Wien Videoporträt

Externe Impulse für die Lehre gab Matthias Klatt von der Universität Hamburg, langjähriges Mitglied der Jungen Akademie und Mitherausgeber des Buches Abenteuer Lehre. Präsentation

Zum Abschluss brachte Ilse Reiter-Zatloukal als Vertreterin aller PreisträgerInnen und Betriebsrätin für das wissenschaftliche Universitätspersonal ihre Perspektive ein.

Video der Preisverleihung

Fotobericht in uni:view, der Online-Zeitung der Universität WienZum NominierungsprozessDie Reihung an den einzelnen Fakultäten erfolgte durch das für Lehre zuständige Mitglied der Fakultätsleitung, die Studienprogrammleitung(en) und die jeweilige ÖH-Fakultätsvertretung. Die bestgereihten zwei bis (maximal) fünf Vorschläge wurden in Folge an eines der drei Fachpanel (Wirtschaft und Recht, MINT sowie Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften) weitergeleitet. Diese nahmen aus den Fakultätsvorschlägen eine Reihung der fünf besten Nominierungen vor. Die endgültige Entscheidung für die Vergabe der ersten UNIVIE Teaching Awards 2013 und die damit verbundene Nominierung für den Staatspreis erarbeitete eine Jury der Universität bestehend aus einem Rektoratsmitglied, dem Vorsitzenden der Curricularkommission, der Studienpräses, der ÖH-Vorsitzenden sowie ein für Lehre zuständiges Mitglied der Fakultätsleitung pro Panel. Die Preisverleihung durch das BMWF findet am 2. Juli statt.