UNIVIE Teaching Award 2018

Das Rektorat gratuliert den PreisträgerInnen.

Kategorie „Probleme lösen lernen“

  • Geschichte: Julia Gebke
    Lehrveranstaltung: „Fromme Fürstinnen und mächtige Beichtväter? Religion - Macht - Geschlecht in der Frühen Neuzeit“

  • Publizistik und Kommunikationswissenschaft: Katharine Sarikakis
    Lehrveranstaltung: „Forschungsseminar“

  • Rechtswissenschaften: Konzept Moot Court mit internationaler Ausrichtung im Bereich:
    • Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court: Paul Oberhammer und Team
    • Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition: August Reinisch und Team
    • European Law Moot Court: Thomas Theodor Jaeger und Team

Kategorie „Flipped Classroom als Lehrkonzept im Zeitalter der Digitalisierung“

  • Bildungswissenschaft: Dominik Froehlich
    Lehrveranstaltung: „Empirische Forschungsmethoden in der Bildungswissenschaft“

  • Ernährungswissenschaften: Verena Hasenegger, Susanne Till, Dennis Karpe, Wilhelm Markovitsch, Clemens Nagel, Patrick A. Zöhrer, Martin W. Reichel, Daniel Simon, Alexander Maier
    Lehrveranstaltung: „Einführung in die Laborpraxis“

  • Theater- Film- und Medienwissenschaft: Thomas Waitz
    StEOP-Lehrveranstaltung: „Segment der VO Theatrale und mediale Inszenierungsformen"

Die Preisverleihung findet am 13. Juni um 17:00 im Kleinen Festsaal (Hauptgebäude, 1010 Wien) statt. Die Universität Wien lädt herzlich zur Teilnahme ein.

Inhaltlicher Fokus

Probleme lösen lernen
Ausgezeichnet werden Lehrveranstaltungen, in denen Lehrende ihre Studierenden anleiten und motivieren, erlerntes Wissen und fachspezifische Methoden zur Analyse und Lösung von (komplexen) Problemen anzuwenden. Durch Einblicke in aktuelle Forschungs- und Anwendungsfelder erfahren Studierende wissenschaftliche Grundhaltungen und lernen, wissenschaftliche Frage- und Problemstellungen zu entwickeln und fachlich angemessen zu bearbeiten.

Flipped Classroom als Lehrkonzept im Zeitalter der Digitalisierung
Ausgezeichnet werden Lehrveranstaltungen, in denen Lehrende ihre Studierenden mittels Flipped Classroom-Konzepten beim Verstehen der Inhalte, im kontinuierlichen Mitlernen und bei der Prüfungsvorbereitung in modellhafter Weise unterstützen. Flipped Classroom-Konzepte setzen Online-Phasen zum gezielten Vor- und Nachbereiten der Präsenztermine ein und nützen die Zeit im Hörsaal verstärkt für Interaktion, zur stofflichen Vertiefung und zum Klären offener Verständnisfragen.


Prozess

Prämiert werden Einreichungen zu bereits durchgeführter Lehre, die die Kriterien in besonderem Maß erfüllen. Das Preisgeld von € 2.000 wird für die Umsetzung eines Lehrprojekts im Studienjahr 2018/19 vergeben, vorgeschlagen werden 3 Preise pro Kategorie.

Timeline

Bis 01.03.2018

 

Lehrende reichen ihre Unterlagen ein; die Einreichungen enthalten auch Stellungnahmen von (aktuellen oder ehemaligen) Studierenden.

Bis 19.03.2018

Auswahl 1. Stufe: Fakultätscluster*
Unter Vorsitz der jeweiligen ClustersprecherIn und unter Einbeziehung der Studienvertretungen werden innerhalb der 6 Fakultätscluster jeweils die besten Einreichungen ausgewählt (nach Möglichkeit zu jeder Kategorie mindestens zwei Einreichungen)

Bis 13.4.2018

 

Auswahl 2. Stufe: Universitäre Jury
Mitglieder der Jury: Vizerektorin für Studium und Lehre, Vorsitzender Curricularkommission, Studienpräses, ClustersprecherInnen, zwei PreisträgerInnen 2017, ÖH Vorsitzteam

24.04.2018

Beschluss im Rektorat

13.06.2018

ab 17:00

Preisverleihung (Kleiner Festsaal, Hauptgebäude)

*Fakultätscluster (fett gedruckte Fakultäten: (Vize-)DekanInnen übernehmen 2018 die Funktion der ClustersprecherInnen):
(1) Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft, Katholisch-Theologische Fakultät, Evangelisch-Theologische Fakultät, Zentrum für LehrerInnenbildung (Allgemeine Bildungswissenschaftliche Grundlagen und Querschnittsaufgaben/ABG)
(2) Fakultät für Rechtswissenschaft, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
(3) Fakultät für Sozialwissenschaften, Fakultät für Psychologie
(4) Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Zentrum für Translationswissenschaft
(5) MINT: Fakultät für Chemie, Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie, Fakultät für Informatik, Fakultät für Mathematik, Fakultät für Physik
(6) Fakultät für Lebenswissenschaften, Zentrum für Molekulare Biologie, Zentrum für Sportwissenschaft