Lehren und Lernen in und mit Gruppen

Workshopziele

  • Sie lernen unterschiedliche gruppenorientierte Lehrmethoden kennen.
  • Sie verstehen und erkennen die Chancen von kommunikativen/kooperativen Lernformen.
  • Sie reflektieren Ihre Rolle als Gruppenleitung und können mit Herausforderungen in Gruppenarbeiten umgehen.
  • Sie werden mit dem System der Gruppe als Lernsetting vertraut.

Workshopinhalte

Mit „Gruppenarbeiten“ werden unterschiedliche Lehr-/Lernmethoden bezeichnet, die sich in der Konzeption und Dauer stark voneinander unterscheiden können. Der Workshop gibt mittels „learning by doing“ einen Einblick in die einzelnen Facetten von gruppenorientierten Lehrformaten, deren Voraussetzungen, Vorteilen und Herausforderungen:

  • Welche Ressourcen stecken in gruppenorientierte Lernsettings?
  • Welche Lernziele lassen sich durch diese Formate erreichen?
  • Wie können Gruppen gebildet werden?
  • Wie kann ich als Lehrperson mit verbreiteten Herausforderungen (z.B. auftretende Konflikte innerhalb von Gruppen, Fragen der Beurteilung von Gruppenarbeiten) umgehen?

Im Workshop werden Sie verschiedene Methoden kennenlernen und deren konkrete Umsetzungsmöglichkeiten anhand praktischer Beispiele diskutieren.

Methoden

  • Impulsvorträge der Referentin
  • Reflexion von Praxisbeispielen
  • Weiterentwicklung des Lehrrepertoires anhand konkreter gruppenzentrierter Methoden
  • Austausch untereinander in verschiedenen Konstellationen

Leitung: Mag. phil. Barbara Korb

Lektorin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Universität Wien) sowie am Studiengang Advanced Integrated Health Studies (FH Campus Wien), Referentin für Hochschuldidaktik, Gender/Diversity und Kommunikation und Projektbetreuerin von Tutoring- und Mentoring-Programmen an mehreren österreichischen Hochschulen. Selbstständige Trainerin und Beraterin.

Termin - ACHTUNG ONLINE-UMSETZUNG

Wegen der derzeitigen COVID-19-Krise wird dieser Workshop online umgesetzt (voraussichtlich Online-Materialien und Aufgaben, gefolgt von Einzelgesprächen mit der Kursleiterin). Die Angemeldeten werden über die genaue Vorgangsweise per Mail informiert.
Der ursprünglich kommunizierte Präsenztermin war Do., 7. Mai 2020, 09:00 bis 17:00 s.t.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Kursdatenbank der Personalentwicklung der Universität Wien.