Lernplattform Moodle

Die Universität Wien betreibt mit der Lernplattform Moodle, eine im Hochschulsektor national und international weit verbreitete, flexible und durch eine Opensource Community unterstützte Lernumgebung, um Lehrenden und Lernenden digital gestütztes Lehren und Lernen zu ermöglichen.

Durch die stetige Weiterentwicklung der Lernplattform, kann Lehrenden der Universität Wien eine breite Palette an didaktischen Szenarios für ihre Lehre zur Verfügung gestellt werden. Dies unterstützt somit auch gezielt Studierende bei der Erreichung von Lern- und Studienerfolg.

Durch das Projekt Moodle 2022 soll die Lernplattform in Kooperation zwischen ZID & CTL weiterentwickelt werden.

Für technische Unterstützung zu Moodle, navigieren Sie bitte zu den Hilfeseiten des ZID: E-Learning - Moodle (Infoseite des ZID). Hier finden Sie Neuigkeiten, Infos für Studierende und MitarbeiterInnen (u.a. Kurs anlegen) sowie technische Anleitungen.

Das Moodle der Universität Wien können Sie auf der Schulungsplattform testen.

Auf der folgenden Seite finden Sie didaktische Unterstützung.

 Direkte Unterstützung (Moodle-Kurse)

Features und Einsatzszenarien

Moodlebeispiele

In diesem Moodle-Kurs können Sie Aktivitäten und Arbeitsmaterialien aus der Studierenden-Perspektive kennenlernen. Für jedes Element haben wir exemplarische Beispiele angelegt, damit Sie sich ein Bild von der dahinterliegenden Funktionalität machen können. Wir laden Sie ein, hier die Lernelemente auszuprobieren. Spielen Sie ruhig mit allen Elementen!

Vorlagen

Moodle Templates

Im Moodle-Kurs "Moodle Templates" können Sie vorgefertige Aktivitäten in Ihre Moodle Kurse importieren. Der Kurs ist nur für MitarbeiterInnen der Universität zugänglich.

 Qualifizierungen

Das CTL bietet folgende didaktische Schulungen zu Moodle an:

  • Wissensvermittlung in Moodle
  • Lernprozesse und Interaktion durch Moodle-Aktivitäten begleiten

Aktuelle Workshops und Termine finden Sie hier.

 Anleitungen und Informationen (Downloads)