Methodencamp

Das Methodencamp ist ein Angebot des Center for Teaching and Learning für Studierende, die Fragen zu qualitativen Forschungsmethoden haben. In einem "offene Tür-Format" haben Studierende die Möglichkeit sich mit Schreibassistent*innen auszutauschen, die sich im Bereich qualitativer Methoden weitergebildet haben und bereits Forschungserfahrung besitzen.

 

Schreibassistent*innen sind vom CTL in prozessorientierter Schreibdidaktik ausgebildete studentische Multiplikator*innen.

 

 

 Fragen, die Studierende an die Schreibassistent*innen stellen können:

Warum benötige ich eine Methode?

Was unterscheidet qualitative von quantitativen Methoden?

Was sind die Grundlagen qualitativer Forschung?

Wie entwickle ich ein Forschungsdesign?

Wie entwickle ich eine Forschungsfrage?

Passen meine Methode und meine Forschungsfrage zusammen?

Wie schreibe ich über meine Methode und meine Forschungsergebnisse?

etc.

 

 Im Methodencamp erhalten Sie

  • eine grundlegende Orientierung zum Gebrauch wissenschaftlicher Methoden.
  • Unterstützung, die passende Methode zu Ihrer Forschungsfrage zu finden.
  • die Möglichkeit, sich mit den Schreibassistent*innen auszutauschen und gängige qualitative Methoden in Bezug auf ein konkretes Projekt zu reflektieren.

 Nächster Termin

Samstag, 06.06.2020

Zeit: 11:00-13:00

Ort: Moodle Kurs CTL - Digitales Schreibtreffen (Sie werden bei der Anmeldung eingeschrieben.)

 Anmeldung und Teilnahmevoraussetzungen

Um Anmeldung wird gebeten.
Kontakt: frano.rismondo@univie.ac.at
Betreff: Anmeldung Methodencamp

Teilnahmevoraussetzungen: Aktive Matrikelnummer der Universität Wien

Kontakt

Ansprechperson: Frano Rismondo
Kontakt über: frano.rismondo@univie.ac.at