Tutor*innen

Tutorien haben eine lange Tradition in der Unterstützung universitärer Lehre und tragen zu einem positiven Studienerlebnis bei. Um Tutor*innen bei der Einarbeitung in diese Anspruchsvolle Tätigkeit zu unterstützen, bietet das CTL ab Wintersemester 2020/21 die Basisausbildung „Tutor*in sein“ an.

Ziel ist es, neue Tutor*innen sowie Tutor*innen mit ersten Erfahrungen auf die Rolle zwischen Studierenden und Lehrenden vorzubereiten, diese zu reflektieren und ein erstes Handwerkszeug für die Gestaltung ihrer Aufgaben zu vermitteln.

Information für SPLs: In Absprache mit Ihnen passen wir die Basisausbildung an das Tätigkeitsprofil von Tutor*innen in Ihrem Studium gerne an. Weitere Informationen für SPLs finden Sie hier.

Basisausbildung "Tutor*in sein"

Die Basisausbildung „Tutor*in sein“ richtet sich sowohl an Tutor*innen, die zum ersten Mal Tutor*in sind, als auch an Tutor*innen mit ersten Erfahrungen. Das Ziel ist es, Tutor*innen durch die Diskussion und Reflexion der eigenen Rolle und Aufgabenbereiche in ihrem Selbstverständnis zu festigen und ihnen didaktisches Werkzeug an die Hand zu geben, um ihre Tutorien zu gestalten.

In der Basisausbildung stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Rahmenbedingungen: Tutor*innen an der Universität Wien
  • Rolle und Aufgaben von Tutor*innen
  • Universitäre Kommunikationsformen mit unterschiedlichen Akteur*innen (Studierende, LV-Leitung, SPL)
  • Anleiten von und Verhalten in Gruppen und Grundlagen der eModeration
  • Planung einer Tutoriumseinheit

Die Basisausbildung besteht aus einem vierstündigen Workshop sowie vorbereitenden und weiterführenden Materialien. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Workshop erhalten Teilnehmende eine Teilnahmebestätigung über die Inhalte der Ausbildung.

Sofern mit Ihrer SPL nicht anders vereinbart, erfolgt die Platzvergabe nach dem first-come-first-serve Prinzip nach Maßgabe freier Plätze. Alle Termine sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Weiterführende Qualifikation im Rahmen der QuaM

Absolvent*innen der Basisausbildung sowie erfahrene Tutor*innen aller Studienrichtungen können sich freiwillig im Rahmen der QuaM – Qualifizierung studentischer Multiplikator*innen zu Themen weiterbilden, die die eigene Tätigkeit betreffen. Die Module decken folgende Bereiche ab:

  • Schreiben
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Lesen
  • Lernen
  • Digitale Tools
  • Arbeiten an sich
  • Arbeiten mit anderen

Sofern mit Ihrer SPL nicht anders vereinbart, erfolgt die Platzvergabe nach dem first-come-first-serve Prinzip nach Maßgabe freier Plätze. Alle Termine sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt

Ansprechperson

Erika Unterpertinger, über erika.unterpertinger@univie.ac.at